Verschlagwortet: Kartographie

Einblick in die Sammlung des DSM 0

Von maritimen Museen und dem Freilegen ihrer Sammlungsgeschichte

Karten und Schatzsuche: Diese Verbindung zieht sich durch Jahrhunderte europäischer Literaturgeschichte und geteilter Imaginationen. Erweitert man das Bild der Karte um das eines Buddelschiffs und eines Sextanten, so ruft dieser Dreiklang das Bild von Seefahrt an sich hervor, ein Bild, das sich in vielen kleineren und größeren Museen entlang der Nord- und Ostseeküste immer wieder zeigt. Seekarten, aber auch Atlanten...

0

Eine Insel der Meeresforschung in Gotha

1857 veröffentlichte August Petermann, seit 1854 Chefkartograph des Verlages Justus Perthes Gotha, in seinen Mitteilungen aus Justus Perthes‘ Geographischer Anstalt (später: Geographische Mitteilungen) eine Karte des »Grossen Oceans«. Die Karte visualisiert ein Weltmeer, das die Hälfte der Erdkugel einnimmt und zugleich ein geographisches Wissen, das vielfach ungenügend war. Petermann musste für die Küstenlinien auf veraltete Aufnahmen der Weltumsegelungen des späten...

0

»Justus Perthes’ erste Karte«

»Justus Perthes’ erste Karte« ist eine Weltkarte, die den Bericht einer außergewöhnlichen Seereise illustriert. So behauptet es jedenfalls Paul Langhans, als er 1910 zur Feier des 125-jährigen Bestehens des Verlags eine Reproduktion dieser Karte in »Petermanns Geographischen Mitteilungen« veröffentlicht.1 Erschienen war sie ursprünglich 1801 als Beilage zu »Anton Pigafetta’s Beschreibung der von Magellan unternommenen ersten Reise um die Welt«, der...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search